Sonntag, 17. Juni 2018, 19:00 Uhr Propsteikirche St. Johannes der Täufer Rinchnach
Trio Beatissimo
  • v.l.: Katrin Schäufl, Veronika Miller-Wabra, Beate Althammer
    v.l.: Katrin Schäufl, Veronika Miller-Wabra, Beate Althammer

Trio Beatissimo

Veronika Miller-Wabra, Harf
Beate Althammer, Flöte
Katrin Schäufl, Viola

Werke von G.F. Telemann, W. A. Mozart, Cl. Debussy, J. Ibert, Bernard Andrès u. a.

"Trio Beatissimo" nennen sich die drei Musikerinnen. Auf Initiative von Veronika Miller-Wabra taten sie sich 2014 in Oberviechtach zusammen, um gemeinsam Kammermusik für die Besetzung Flöte, Viola und Harfe zu erarbeiten. Die Begeisterung an der Musik und die Freude am gemeinsamen Musizieren sind die Faktoren, die alle zu regelmäßigen gemeinsamen Proben an den Wochenenden zusammenführen.
Veronika Miller-Wabra stammt aus Murnau am Staffelsee. Das Diplomstudium im Fach Harfe führte sie nach München und Paris. Sie musiziert leidenschaftlich bei allen Gelegenheiten mit unterschiedlichsten Partnern.

Katrin Schäufl ist in Parsberg in der Oberpfalz aufgewachsen und studierte in Würzburg Lehramt für Musik an Gymnasien mit dem Hauptfach Viola. Bereits während des Studiums widmete sie sich verstärkt der Kammermusik und dem Musizieren in verschiedensten Orchestern.

Beate Althammer wohnt im niederbayerischen Viechtach und hat sich in ihrer Freizeit der Querflöte verschrieben. Sie ist Mitglied verschiedener Ensemble und Orchester und nimmt nach wie vor Unterricht bei Franz Zink (Hochschule für katholische Kirchenmusik Regensburg).